Hochauflösender Ultraschall


Überblick

Die Sonographie (hochauflösender Ultraschall) ist ein nicht-invasives, strahlungsfreies Verfahren, mit dem organisches Gewebe bildlich dargestellt werden kann. Sie ist notwendig zur morphologischen Beurteilung der Schilddrüse und möglicher, entzündlicher Veränderungen sowie zur Beurteilung von Schilddrüsenknoten. Hierbei werden meist auch die umliegenden Halsweichteile (Lymphknoten, Nebenschilddrüsen, Speicheldrüsen und Gefäße) kontrolliert.

Ablauf

Eine Sonographie dauert nur wenige Minuten. Über das Ergebnis des Ultraschalls erhalten Sie sofort Auskunft.

Vorbereitung

Keine erforderlich.

Nebenwirkungen

Keine

Erstattung

gesetzliche und private Kassenleistung